LandessprecherInnenrat/2012-09-01

Aus KSS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich Willkommen! zur Seite für den LandessprecherInnenrat am 1. September 2012.

Der Artikel basiert auf der Vorlage für Seiten zum LandessprecherInnenrat, welcher kontinuierlich weiterentwickelnd werden soll.

Bitte fühlt euch frei die Seite, im Sinne der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften und für die Teilnehmenden der Sitzung, zu ergänzen oder anderweitig zu verbessert. Unklarheiten, die ihr auch über das Formular eintragen könnt, sollten in Diskussion zur Seite beseitigt werden.

Vorschlag zur Tagesordnung
gemäß #Sitzung des Inhaltsverzeichnisses

Protokoll

LandessprecherInnenrat
Zeit
yyyy-mm-dd HH:MM - HH:MM
Ort
Hochschule: Raum
Protokollierung
Name der verantwortlichen Person

Anwesenheit

Sitzung

Formalia

11:00 Uhr

Begrüßung

Bestellung der Sitzungsleitung

Bestellung der Protokollierung

Verabschiedung von Protokollen

Berichte

11:15 Uhr

Bericht einzelner Mitglieder der KSS

StuRa HTW Dresden

Person:

  • Thema
    Ausführung zum Thema
StuRa HTWK Leipzig
StuRa TU BA Freiberg
StuRa TU Chemnitz
StuRa TU Dresden
StuRa Uni Leipzig

Berichte AmträgerInnen

Bericht SprecherInnen
SprecherIn Daniel Rehda
  • Thema
    Ausführung zum Thema
SprecherIn Florian Sperber
  • Thema
    Ausführung zum Thema
Bericht Beauftragung Öffentlichkeitsarbeit
Bericht Beauftragung Finanzen
Bericht Beauftragung Koordination
Bericht Beauftragung Bildungswerk

Bericht einzelner Ausschüsse

Bericht zu einzelnen Veranstaltungen der KSS

Bericht einzelner Bündnisse

Bericht ABS
Bericht Pool
Bericht bpm
Bericht mehrwert sowie ZuZ
Bericht sonstiger Bündnisse
Bericht fzs
Bericht DeSK
Bericht LaStVerNetzung
Bericht OST

sonstige Berichte

Finanzen

13:00 Uhr

Finanzübersicht

Reise- und Tagungskosten

Aufwandsentschädigung

offene Rechnungen

Anträge zur Anweisung

Entsendungen

13:30 Uhr

Entsendungen in den Pool

Beauftragung Dokumentation

13:45 Uhr

Einrichtung der Beauftragung Dokumentation
Seit über 2 Jahren steht die Schaffung eines Amtes Beauftragung Dokumentation im Raum. Nachdem die Debatte, mangels der Erfüllung der angekündigter Prüfung und Überarbeitung zur Sache, scheinbar im Sande verlaufen ist, soll sie hiermit wiederbelebt werden.
Vorschlag zum weiteren Verfahren
Die Beauftragung Koordination, der wohl augenblicklich die Erfüllung eines derartigen Aufgabenbereichen zuzuordnen wäre, sollte unverzüglich, möglichst sogar spätestens zu dieser Sitzung eine Beschlussvorlage bereitstellen. Anlage für diesen Antrag sollte eine potentielle Ausschreibung sein.

Verwaltung der zu erledigenden Dinge

14:15 Uhr

Verwaltung und Betreuung der zu erledigenden Dinge
Ein bedauernswertes Übliches der "Selbstverwaltung" innerhalb der KSS ist, dass irgendwelche Dinge angestoßen, gar beschlossen werden, aber nicht umgesetzt werden. Problematisch dabei ist, dass Wichtiges "einfach" im Sande verläuft, weil einzelne Personen die Umsetzung "mitnehmen". Können diese einzelnen Personen die Aufgabe nicht bewältigen, so scheint sie verloren. Es gibt keine "Erfolgskontrolle". Hinsichtlich der (selbst "auferlegten") Aufgaben sollte es eine Betreuung geben. Neben formalen Belangen, wäre somit die Ausführung des gebildeten Willens weniger bedroht. Auch muss sich "die Idee" nicht mehrfach "neu" erfunden werden.

sachsenweite Qualitätssicherung

14:45 Uhr

Erhebung zum tatsächlichen workload
Es sollte dargestellt werden an welchen Hochschulen im Sinne der Qualitätssicherung die Erhebung von workload-Betrachtungen stattfinden. Dazu sollen Informationen bei geeignete Stellen, etwa das SMWK, angefragt werden. (weiterer Text im Bezug auf § 9 Abs.6 SächsHSG)

Aufklärung für Studienplatzklage

15:30 Uhr

potentielle Kampagne zu Studienplatzklagen
Die KSS könnte, als eine Art Service zur Aufklärung für Studieninteressierte, in Anlehnung an die bestehende "Kampagne" einklage.de auch Informationen bereitstellen.
Vorschlag zum weiteren Verfahren
Aktive, die mit dem rechtlichen Gegenstand vertrauter sind, formulieren, wie zum Abschnitt Hochschulzulassung zum vergangen Ausschuss Lehre und Studium am 22. August 2012 besprochen, unverzüglich, möglichst sogar spätestens zu dieser Sitzung, eine Beschlussvorlage. Anlage für diesen Antrag können potentielle Formulare und Inhalte für die Kampagne sein.

weiterer Tagesordnungspunkt

16:00 Uhr

Benennung des Gegenstandes
Es sollte ein Antrag formuliert und hier eingetragen sein, sodass der Gegenstand für alle Beteiligten und Interessierten "greifbar" ist. Zur Eintragung mögen die #Formvorlagen verwendet werden.

kommende Sitzungen

17:15 Uhr

Die meiste Zustimmung ergibt sich für:

Sonstiges

17:30 Uhr

Ordnung für Ausschüsse der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften

17:31 Uhr

gültige Fassung der Ordnung für Ausschüsse der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften
Die KSS hat die Ordnung für Ausschüsse der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften erlassen. Jedoch ist Paul Riegel, als einem Aktiven der KSS, nicht bekannt, wo die gültige Fassung einsehbar ist. Es muss geklärt werden wie der aktuelle Stand zur Ordnung ist. Womöglich ist die befasste Ordnung durch entsprechende Änderungen an die Realität anzupassen.

Anlagen

Entwurf zum Protokoll LandessprecherInnenrat yyyy-mm-dd

{{:LandessprecherInnenrat/yyyy-mm-dd}}

Formvorlagen

Beschlüsse

Antrag
Name des Mitgliedes des LSR stellt den Antrag:
Der LSR möge beschließen ...
Änderungsantrag
Name des Mitgliedes des LSR stellt den Änderungsantrag:
Der LSR möge beschließen den Text zu Beschlussfassung dahingehend zu ändern ...
Abstimmung des Änderungsantrages
X Stimmen bei Ja!
X Stimmen bei Nein!
X Stimmen bei Enthaltung!
Damit ist der Änderungsantrag angenommen/abgelehnt.
Abstimmung
X Stimmen bei Ja!
X Stimmen bei Nein!
X Stimmen bei Enthaltung!
Damit ist der Antrag angenommen/abgelehnt.

Meinungsbilder

Meinungsbild
Name des Mitgliedes des LSR wünscht ein Meinungsbild:
Der LSR oder die KSS möge ...
Abstimmung
X Stimmen bei Dafür!
X Stimmen bei Dagegen!
Damit ist das Meinungsbild geschlossen/überwiegen positiv/negativ oder nicht klar erkennbar.