Sächsisches Studierendentreffen/2012

Aus KSS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einladung[Bearbeiten]

Einladungstext[Bearbeiten]

Teilnehmerinnen und Teilnehmer[Bearbeiten]

Die Veranstaltung richtet sich grundsätzlich an alle Studierenden in den Organen der stud. Selbstverwaltung. Dazu werden die Mitglieder der KSS, die StuRä Sachsens, Fachschaftsräte und Interessierte eingeladen.

ANMELDESTAND: Anmeldung läuft noch nicht

Gegenstand[Bearbeiten]

In erster Linie dient die Veranstaltung der Vernetzung. Die Schulung und Seminaren dienen zur Wissensvermittlung, -austausch und Zusammenarbeit.

TO DO[Bearbeiten]

  • Konzept planen
    • Bis zum 9.9. Ideen zu Fragestellungen und möglichen Workshops zur "Vision der verfassten Studierendenschaft in Sachsen" zusammentragen
    • Etherpad der Arbeitsgruppe

Ablauf[Bearbeiten]

Bisheriger Plan:

  • Samstag
    • 14 Uhr: Begrüßung (Kennenlernen und World Cafe (Fragen zu den Erwartungen des SST, zur Arbeit mit der KSS etc.))
    • 15.30 Uhr: Kaffee und Keks
    • 16 Uhr: Vortag zur Zukunft der verfassten Studierendenschaft in Sachsen
    • 17.30 Uhr: Workshop-Phase I
    • 19 Uhr Abendessen + getränkebasierte Vernetzung
  • Sonntag
    • 9 Uhr: Frühstück
    • 10 Uhr: Vortrag (evtl. zu den Ergebnissen der Bukarest-Konvention (Bologna-Prozess))
    • 11.30 Uhr: Workshop-Phase II
    • 13 Uhr: Mittagessen
    • 14.30: Abschlussveranstaltung und Auswertung
    • 16 Uhr: Abreise

Arbeitsphasen[Bearbeiten]

Workshop-Phase I[Bearbeiten]

  • evtl. zum Pool (möglicherweise kostenlose ReferentInnen vom KASAP)
  • Antidiskriminierungsarbeit
  • How to motivate (Ann kennt ne nette Referetin aus Freiberg)
  • Ersti-Arbeit

Workshop-Phase II[Bearbeiten]

  • ÖA (Es gab mal nen ÖA-Seminar in Leipzig, die kennen sicher ReferentInnen)
  • Wie kann man Nachteilsausgleiche einheitlich regeln?
  • irgendwas zu Finanzen, zB. Sächsisches Haushaltsrecht etc.

Vorträge[Bearbeiten]

  • Vortag zur Zukunft der verfassten Studierendenschaft in Sachsen (möglicherweise vom LSR)
  • Vortrag (evtl. zu den Ergebnissen der Bukarest-Konvention (Bologna-Prozess), kostenlose ReferentInnen über das Bologna-ExpertInnen-Programm)

Konzept[Bearbeiten]

Idee[Bearbeiten]

Ann
Ich stelle mir vor, dass wir evtl. an ein Wochenende Ende Oktober-Anfang

November anpeilen könnten. Damit es nicht zu mager wird, finde ich sollte man schon 2 Tage einplanen und die Zeit in Workshopphasen aufteilen, sodass jeder sich sein Programm nach eigenem Interesse zusammensuchen kann, denn wir müssen schließlich sowohl den HoPos als auch den Systemtechnikern und Kulturmenschen gerecht werden (so als Beispiel). Als Räumlichkeiten sollte es machbar sein Seminarräume der ausrichtenden HS zu nutzen und Übernachtung entweder in einer Turnhalle oder über eine chouchsurfing-artige Option (bei gastgebenden Gremienmitgliedern, in StuRa- und FSR-Büros, etc.), was vllt sogar günstiger wäre, aber großer Organisationsaufwand. Nachteil bei der 2. Möglichkeite wäre auch, dass man keinen gemeinsamen Schlafort hätte. Nach intensiver getränkebasiserter Vernetzung wäre eine gemeinsame Unterkunft vllt sinnvoll.

Finanzen[Bearbeiten]

Dowload der bisherigen Finanzübersicht (.xls)

Gliederung[Bearbeiten]

für Vernetzungs- und Konzeptionstreffen

Referate
  • Lehre und Studium
  • Soziales
  • Finanzen
  • Verwaltung / Technik
  • Hochschulpolitik
  • Qualitätsmanagement
  • Gleichstellung
  • Datenschutz
  • Internationales/Ausländische Studierende
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Kultur / Feiern
  • Struktur / innere Organisation
  • Semesterticket
Gremien
  • Senat
  • Verwaltungsrat
  • Bibliothekskommissionen


weitere mögliche Themen[Bearbeiten]

  • Vorstellung des Aufbaus der einzelnen StuRa
  • KSS-Wiki
    • Konservierung des Wissens zu hochschulübergreifenden Themen
    • Erarbeitung der KSS-Dokumente
      • Stellungnahmen
      • Positionspapiere
      • Organisation von Veranstaltungen
  • Zugangsbeschränkung?
  • Arbeit/Struktur uns Selbstverständnis der KSS
    • Häufigkeit der Sitzungen
    • Aufgaben
    • Rechenschaft und Wahl der SprecherInnen
    • Beschlussfassung zur Finanzvereinbarung
    • Themenvorschläge für den LSR
    • Veränderung der Geschäftsordnung

sonstige Dinge[Bearbeiten]